Theater

Die beiden "Hexen" Silvia Hund (links) und Sieglinde Ritter im Stück "Das Haus zum Schierling"

Theater fasziniert. Immer noch.

Und wer Theater aus Schutterwald für Schutterwald mag, darf sich freuen: Seit Januar 2016 gibt es wieder eine Theatergruppe, die sich langsam geformt hat. Mal war die Gruppe 16 Köpfe stark, jetzt sind acht Schauspieler dabei. Varia nennen sie sich, nach dem ersten Buch von Emil Adolf Seigel aus Schutterwald über den Ort. »Wir begreifen uns als Kleinkunst«, sagt Regisseur Reinhold Boos. Der arbeitet als Jugendreferent für die Gemeinde und hat schon seine Erfahrungen als Regisseur und Schauspieler.
Echte Kleinkunst

Schauspielerische Erfahrungen haben alle, außer Silvia Hund – aber ausgerechnet die bekommt offenen Applaus vom Regisseur für ihre Schauspielkunst. Egon Ketterer ist dabei, der in Offenburg schon mit Dieter Neuhaus spielte. Und Herbert Kimmig, der bei den Hohberger Bühnen aktiv ist und das Bindeglied zwischen beiden Theatergruppen bildet.

Zum Jubiläum

Gegründet hat sich Varia wegen der 750-Jahr-Feier im nächsten Jahr. Da soll es auch ein Theaterstück geben – ein Panoptikum aus Schutterwalds Geschichte, wie Boos es liebt: mit viel Licht und Improvisation. Und manche, wie Sieglinde Ritter, sind froh, endlich wieder Theater spielen zu können. Sie war schon bei »Vorhang uff« dabei, ehe vor sechs Jahren damit Schluss war. Jetzt freut sie sich »unbändig«, in diesem »genialen Stück« wieder spielen zu dürfen.
Doch bis dahin warten wollte auch niemand, so schoben die acht das Stück »Das Haus zum Schierling« von Han Manrho dazwischen. Es ist ein nettes Stück über Hexen, Frauen, Männer und Beziehungsprobleme – und Schierling natürlich. Es dauert rund 60 Minuten und ist natürlich wieder Improvisationstheater. 

 

 

   Datum: 22.04.2018
   Ort: Saal in Altem St.Jakob

 


Bei Fragen und Anregungen wenden Sie sich direkt an den jeweiligen Ansprechpartner:

  
        

 

Reinhold Boos

   ( o781 967779-22
     * Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!