Hausnamen

In Schutterwald gibt es um die 300 Namen von Familien oder an Haus und Hof gebundene Bezeichnungen. 
In diesem Projekt arbeiten v.l.n.r. Dietmar Schulz, Eugen Broß, Guenther Oehler, Clemens Herrmann und Klemens Hansert.

 

Ursprünglich war das Hausnamenprojekt bereits schon eine Idee von Pfarrer Martin Karowski in den 1980er Jahren. Durch das Aufkommen von Widerständen hat er dieses Projekt bald eingestellt.

Doch es gab weitere Bürger, die für sich alte Hausnamen gesammelt haben. Der Historische Verein hat sich dieser Sache angenommen und weiter entwickelt. So verfügt der Verein mittlerweile über 300 Hausnamen, verteilt in allen Ortsteilen.

Anlässlich der 750jahrfeier möchte der Historische Verein an Schutterwälder Häusern die Hausnamen auf informativen Tafeln, z. Teil mit alten Fotos, anbringen. Bevorzugt werden soll vorerst die sogenannte "Festmeile", Hauptstraße, Judengasse und Kirchstraße; vereinzelt auch im Dorf verteilt.

Die Hausnamen sind nun auf ihre Richtigkeit überprüft und die Einwilligungen der Hausbesitzer sind eingeholt. Unser Designer Klemens Hansert hat die Tafeln am PC entworfen, die fertigen Drucke sind bereits an die Hauseigentümer verteilt und werden zurzeit an den Häusern als bleibende Erinnerung angebracht.

 

Dieses Projekt "Hausnamen" ist eines der Projekte des Historischen Vereins Schutterwald. Weitere Informationen zum Verein und den Projekten zur 750-Jahr-Feier erhalten Sie direkt unter der ❱ Homepage des Historischen Vereins.

Eine komplette bebilderte Auflistung der Hausnamen und Zusatzinformationen lässt sich als  PDF-Datei "Liste Schutterwälder Hausnamen" laden oder ausdrucken.

 

 

 

 

 

 


Bei Fragen und Anregungen wenden Sie sich direkt an den jeweiligen Ansprechpartner:

 

   
        

 

Clemens Herrmann

Historischer Verein e.V.
   ( o781 53385
     * Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!